News

Der Bedarf an Überführungen auf fremder Achse steigt

13.07.2022

Täglich werden Fahrzeuge aus den unterschiedlichsten Gründen durch professionelle Fahrer von A nach B transportiert. Ob dem Kunden ein Abo-Auto vor die Tür gestellt wird, ein Hol- und Bringservice das eigene Auto zum Reifenwechsel in die Werkstatt fährt oder ein Flottenfahrzeug den Standort wechseln muss. Solche Überführungsfahrten finden üblicherweise auf eigener Achse statt, d.h. die Autos werden auf den eigenen vier Rädern zum Zielpunkt bewegt. Vorausgesetzt natürlich, sie sind fahrtüchtig und angemeldet! Und hier ist der Knackpunkt. Was ist eigentlich, wenn das zu bewegende Fahrzeug beispielsweise defekt ist oder keine Zulassung hat? Oder wenn es um die Lieferung eines hochwertigen Neuwagens geht, der unberührt und ohne Extrakilometer übergeben werden soll? 

Mehr Überführungen per Autoanhänger durch Digitalisierung 

Einer der Faktoren, die für die erhöhte Nachfrage nach Fahrzeugtransporten auf Autoanhängern verantwortlich zeichnen, ist die zunehmende Digitalisierung in der Automobilbranche. Vor allem, was den Transport einzelner Fahrzeuge betrifft, ist hier ein deutlicher Anstieg zu verzeichnen.  

Durch die neuen digitalen Möglichkeiten suchen und finden Autokäufer Ihr Wunschfahrzeug nicht mehr beim Gebrauchtwagenhändler um die Ecke, sondern auf diversen Gebrauchtwagenplattformen im Netz.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Mehr Auswahl, bessere Vergleichsmöglichkeiten und das alles bequem von zu Hause aus. Doch es gibt auch eine Kehrseite. Wurde das Traumauto gefunden, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass es nicht in der nächstgelegenen Stadt, sondern in einem anderen Land zur Verfügung steht. Im Falle der Selbstabholung sieht sich der Käufer dann mit vielen Fragen konfrontiert:  

  • Wie komme ich zum Abholort? Gibt es eine gute Verbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder muss mich ein Freund/Bekannter hinfahren?  

  • Brauche ich ein Überführungskennzeichen und wenn ja, wo kann ich es beantragen und welche Kosten kommen auf mich zu?  

  • Wie bringe ich mein neu gekauftes Auto nach Hause, ohne Wertverlust durch unnötige Extrakilometer? 

  • Ich möchte mein neues Auto unberührt in Empfang nehmen. Wie verhindere ich, dass jemand Fremdes zwecks Überführung in meinem neuen Auto sitzt, bevor ich es zum ersten Mal fahren kann?  

Sich selbst um die Abholung zu kümmern, kostet Zeit und Nerven. Das kann die Freude über die erfolgreiche Abwicklung des Kaufvertrags ganz schön dämpfen. Kein Wunder also, dass sich Kunden vermehrt nach stressfreieren Alternativen wie der professionellen Überführung per Anhängertransport umschauen. 

Die Lösung: Auto-Überführungen per Anhänger

Anbieter aus der Automobil- und Mobilitätsbranche haben das Dilemma Ihrer Kunden längst erkannt und reagieren darauf. Der Wettbewerb und die Erwartungen sind groß. Wer aus der Masse der Unternehmen herausstechen möchte, muss den Konsumenten eine gute Serviceerfahrung bieten. Die beinhaltet auch einen stressfreie und qualitativ hochwertige Haustürlieferung der Abo-, Leasing-, Neu- oder Gebrauchtfahrzeuge. Überführungen von einem bis maximal zwei Fahrzeugen per Anhänger bieten die optimale Lösung! Warum?

  • Sie sind flexibel. Im Gegensatz zu großen Achterzügen, deren Ladung erst gesammelt werden muss, können Fahrzeugüberführungen kurzfristig und ohne lange Wartezeiten für die Kunden umgesetzt werden.  

  • Sie sind professionell und zuverlässig. Kunden erhalten Ihr Fahrzeug in genau dem Zustand, für den Sie bezahlt haben – unberührt, ohne Extrakilometer und unabhängig vom Status der Zulassung.  

Auto-Überführungen per Anhänger: Ein neues Geschäftsfeld für Kleinunternehmen 

Dienstleister aus dem Logistikbereich wie z.B. Abschlepp- oder Pannendienste sehen sich zukünftig mit einer schwer kalkulierbaren Auftragslage konfrontiert. Die Fahrzeugtechnik entwickelt sich rasant – moderne Autos werden immer robuster und weniger anfällig für Schäden. Weniger Schäden, weniger Bedarf an Abschleppdiensten, mehr Leerkapazitäten. Eine Kausalkette mit finanziellen Einbußen im Gepäck!

Denn Autoanhänger, die nicht fahren, sind totes Kapital.

Das müssen sie aber nicht sein. Mit dem ONLOGIST-Portal für Fahrzeugüberführungen können Sie mit wenigen Klicks neue Aufträge für Autotransporte per Anhänger finden und so die Auslastung Ihrer Abschleppwagen steigern. Sie entscheiden frei, wie oft und welche Fahrtaufträge Sie übernehmen möchten – je nachdem wie es Ihre Auftragslage gerade zulässt. Halten Sie Ihre Anhänger am Rollen!