News

Fahrzeugüberführungen outsourcen? So gelingt es ohne Qualitätsverlust!

18.08.2022

Fahrzeuglogistik wird immer wichtiger für den Erfolg von Mobilitätsanbietern: Kunden erwarten das passende Fahrzeug zur richtigen Zeit am richtigen Ort – ein komplexes Unterfangen für die Auftraggeber. Denn wo mehr Autos überführt werden, werden mehr Fahrer gebraucht. Konnte dieser Bedarf bislang noch durch eigene Angestellte oder feste Vertragspartner gedeckt werden, verlangt die erhöhte Nachfrage nun nach anderen, flexibleren und günstigeren Lösungen. Das Stichwort „Outsourcen“ gewinnt mehr und mehr an Bedeutung.  

Viele Mobilitätsanbieter greifen bereits erfolgreich auf diese Option zurück. Eine gewisse Skepsis bleibt dennoch. Auftraggeber befürchten, dass mit der Beauftragung externer Fahrer die Qualität der Überführung und somit der Ruf des Unternehmens leiden könnte. Aber das muss nicht sein. Wir möchten Ihnen hier einige Maßnahmen vorstellen, mit denen die ONLOGIST-Plattform für Fahrzeugüberführungen sicherstellt, dass Ihre Autos immer zuverlässig am Ziel ankommen. 

Vier Erfolgsfaktoren für cleveres Outsourcen von Fahrzeugüberführungen 

1. Starker Registrierungsprozess

Die ONLOGIST-Plattform für Fahrzeugüberführungen ist von Anfang an darauf ausgelegt, ein hohes Dienstleistungs-Niveau zu erreichen.  

Das beginnt schon beim Registrierungsprozess. Wer über unsere Plattform Aufträge für Fahrzeugüberführungen annehmen möchte, muss ein erfahrener und zuverlässiger Fahrer sein. Als Beleg wird daher neben dem Nachweis eines Führerscheinbesitzes von mindestens zwei Jahren auch ein polizeiliches Führungszeugnis angefordert. Dieses gibt Aufschluss über vergangene Straftaten und wird eingehend durch unser Serviceteam geprüft.  

2. Optimale Vorbereitung neuer Fahrdienstleister  

In den AGB weisen wir die Dienstleister auf unsere Community Regeln wie Pünktlichkeit, Erreichbarkeit und angemessenes Auftreten gegenüber Kunden hin. Nur Dienstleister, welche diese akzeptieren, können den Registrierungsprozess abschließen und werden für die ONLOGIST-Plattform freigeschaltet. Regelverstöße werden durch ONLOGIST mit einer Accountsperrung sanktioniert. 

Bei Fragen rund um die Nutzung von ONLOGIST können registrierte Dienstleister unser Serviceteam einfach kontaktieren. So können wir schnellen Support leisten und gewährleisten, dass Aufträge korrekt durchgeführt werden.  

Mit klaren Regeln, Support und engem Kontakt zu den Fahrdienstleistern erreichen wir, dass die Qualität der Leistung immer hoch bleibt. 

3. Kundenspezifische Schulungsmöglichkeiten 

Dank der oben genannten Punkte sind alle Fahrer und Fahrdienste auf ONLOGIST qualifizierte und professionelle Dienstleister mit den besten Voraussetzungen für zuverlässige Fahrzeugüberführungen.   

Darüber hinaus haben Auftraggeber die Möglichkeit, Fahrer nach firmeneigenen Vorgaben zu schulen. Bestehen zum Beispiel besondere Anforderungen bei der Überführung, können diese Kenntnisse anhand von Online-Tutorials vermittelt werden.  

So können die Fahrdienste individuell und optimal auf Ihre Aufträge vorbereitet werden. Zudem können Auftraggeber bestimmen, wer sich ihre Fahraufträge ansehen kann. So wird sichergestellt, dass Aufträge nur an Fahrer mit dementsprechenden Kenntnissen vergeben werden.

4. Tägliche KPIs und Reportings 

Die Qualitätskontrolle endet nicht nach erfolgreich abgeschlossener Überführungsfahrt. Im ONLOGIST-Portal können Auftraggeber tägliche Reportings über die Fahrten einsehen und erhalten per Klick Informationen und Auswertungen über die wichtigsten Kennzahlen.  

Außerdem geben Daten zu Pünktlichkeit und Mehrkilometer Auskunft über die Arbeitsweise der Dienstleister. Diese Informationen können z. B. genutzt werden, um Fahrer, die Ihren Anforderungen nicht entsprechen, von der Auftragsvergabe auszuschließen oder – andersherum – Fahrer, mit denen Sie besonders zufrieden sind, in Ihre Verteilerliste aufzunehmen.  

Mit diesen KPIs erhalten Auftraggeber die volle Kontrolle über die Qualität der Überführungsfahrten. 

Clever outsourcen – mit dem ONLOGIST-Marktplatz für Fahrzeugüberführungen  

Viele Gründe sprechen für eine digitale Auslagerung der Verwaltung von Fahrzeugüberführungen. Hauptsächlich spart es Ressourcen, Zeit und Geld. Wichtige Faktoren für den Erfolg von Mobilitätsunternehmen. Auch die Dienstleister profitieren vom Marktplatz-Modell. Die Akquise entfällt und Aufträge können flexibel angenommen werden.  

Durch die oben genannten Maßnahmen wird das Outsourcen mit externen Lösungen wie der ONLOGIST-Plattform für Fahrzeugüberführungen zum Erfolg. Durch unser Maßnahmenpaket wird Qualitätsverlust wird nicht nur verhindert, sondern vielmehr eine Qualitätssteigerung erreicht. Zahlreiche namhafte Unternehmen haben den Schritt bereits gewagt und schätzen die Vorteile. Ihr Feedback zeigt, dass mit dem richtigen Partner an der Seite die Skepsis gegenüber ausgelagerten Prozessen im Logistikbereich unbegründet ist.  

Haben auch Sie Bedarf an smarten Logistik-Lösungen? Wir beraten Sie gerne. Einfach auf den Button klicken und Termin für ein persönliches Gespräch vereinbaren.